Geld und Gutscheine mit Hilfe eines Kalenders überreichen

Neben Geldgeschenken lassen sich natürlich auch Gutscheine perfekt mit einem Kalender überreichen. Hier ein paar Beispiele für Geld bzw. Gutscheine und Kalender als perfekte Symbiose.

Nicht immer kann man zu Weihnachten oder Geburtstag das Geschenk überreichen, das man gerne möchte. Sei es, weil es unpraktisch groß wäre, um es unter den Weihnachtsbaum zu legen, sei es, weil es nicht die richtige Zeit ist oder eben etwas, was sich gar nicht einpacken lässt. Hier ein paar Beispiele.

Ein Auto ist nun mal viel zu groß, um es Weihnachten unter den Baum zu packen, oder auf den Gabentisch zum Geburtstag. Ein passender Bildband oder eben ein toller Autokalender machen optisch was her und zeigen schon mal worum es geht.

Aber es geht natürlich auch eine Nummer kleiner. Um eine Reise zum Beispiel in die Stadt der Liebe, Paris, zu verschenken, kann man natürlich einen passenden Pilotenkoffer fürs Handgepäck auf den Gabentisch stellen. Oder man nimmt eben einen schönen Pariskalender und davon gibt es ja einige zur Auswahl. Das lässt sich natürlich mit fast jeder anderen größeren, beliebteren Stadt wiederholen. Dann hat man eben noch keinen Koffer in New York, aber schon einmal den passenden Kalender an der Wand.

Wer lieber Konzertkarten verschenkt, kann ja mal schauen, ob es das gewünschte Haus auch als Kalender gibt. Ansonsten nimmt man halt die entsprechende Stadt. Fans der neuen Elbphilharmonie in Hamburg haben aber keine Probleme. Passende Elbphilharmonie Kalender gibt es schon längst. Wobei ein Hamburg Kalender auch passt, wenn es um Tickets für das eine der andere Musical in der Stadt geht.

Bei Tierkalendern wird es schon etwas schwieriger. Wobei es schon wieder passt. Natürlich sollte man ein Tier, egal ob Hund, Katze, Meerschweinchen oder Pferd, nicht einfach aus einer Laune heraus verschenken. So eine Anschaffung, die für eine lange Zeit bindend ist, sollte gut überlegt werden. Wenn man dann aber in der Familie, gemeinsam doch zum Schluss kommt, dass es doch endlich zum Beispiel eine Katze oder einen Hund im neuen Jahr gibt, dann kann ein Hundekalender oder ein Katzenkalender prima helfen, die Wartezeit zu überbrücken. Denn eins ist klar, einen unpassenderen Augenblick, sich wirklich ein Tier ins Haus zu holen, als ausgerechnet in der hektischen Weihnachtszeit, gibt es kaum. Aber danach, wenn wieder Zeit und Ruhe eingekehrt ist und man die geschaffene Bedenkzeit genutzt hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.